logo

20.03.2015 Vertrauen Alter(n) stärkt die Markenbindung.

Alter(n) stärkt die Markenbindung
Inwieweit behalten Menschen ihre Konsumgewohnheiten im Laufe des Lebens bei? Oder anders gefragt: Wann und warum ändern sich diese? Seit Unternehmen die Bedeutung des demografischen Wandels erkannt haben und den sogenannten „Silver-Generation-Konsumenten“ genauso viel Aufmerksamkeit schenken wie den jüngeren Altersgruppen, werden Antworten auf diese Fragen gesucht.

Schließlich ist klar, dass sich Familien und Lebenswelten mit zunehmendem Alter verändern. Zugleich entwickeln Handel und Hersteller jährlich mehrere 10.000 neue Produkte, die wahrgenommen und gekauft werden sollen. Die gute Nachricht: Sofern es nicht um Lifestyle-Produkte, um vergängliche Moden oder Erscheinungen des Zeitgeists handelt, bleiben Verbraucher ihrem antrainierten Konsumverhalten gerne treu. Oft ein Leben lang. Dabei zeigt sich zunehmend, dass nicht der Preis, sondern ganz vorrangig die Qualität ausschlaggebend für die Markenwahl ist. Fast 80 % der über 45-Jährigen sehen das so. Sie schätzen Kontinuität und Beständigkeit. Mit ihrer Qualitätsorientierung tragen sie sogar zum Markengut bei, denn sie stellen die Mehrheit der kaufkräftigsten Konsumenten. Die gezielte Ansprache der Lebenserfahrenen erreicht man eher über Qualitätskanäle.

Das Magazin Reader‘s Digest gehört dazu. Machen Sie sich das doch einfach zunutze!