marken gut

Zurück zur Newsübersicht

01.11.2019 | Infoletter Die Zukunft ist menschlich


ImageDas ist ein bemerkenswerter Titel für ein Buch zum Wandel, zu Chancen, Risiken und Ängsten in einer digital aufgestellten Welt. Andera Gadeib, Innovationsforscherin und Gründerin des Aachener Instituts Dialego, hat sich darin anhand von validen Studienerkenntnissen, aber auch sehr einfühlsam zur Befindlichkeit der Deutschen gegenüber den digitalen Entwicklungen bis hin zur künstlichen Intelligenz und den Auswirkungen auf unser alltägliches Leben beschäftigt. Ein Fazit daraus lässt sich mit ihrem gewählten chinesischen Leitspruch ziehen: „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“ Sie fordert von uns – ohne Naivität in Sachen Daten-Eigenschutz – eine positive Sicht auf das, was die digitalen Möglichkeiten in Zukunft hilfreich in unserem Leben bewirken können. Wichtig ist ihr dabei nicht nur der gesellschaftliche Diskurs, sondern vor allem der Blick auf die Perspektive der Nutzer für jegliche Innovation. Ihr Credo für alle Lebensbereiche, Produktentwicklungen bis hin zum Markt- und Marketinggeschehen: „Tech follows benefit“. Wichtige Fragen rund um die Digitalisierung werden damit in den Zusammenhang zum Nutzen für den Menschen gestellt. Der Mensch soll und kann auch in Zukunft im Mittelpunkt und über der Technik stehen. Eine gewinnbringende Einordnung unserer aller Sicht auf den digitalen Wandel.

Über echte Medienmarken sagt Andera Gadeib übrigens: Sie können Orientierung bieten. In einem Zuviel an Informationen, das uns heutzutage aus allzeit nutzbaren Kanälen entgegenströmt, ist Reader‘s Digest ein Orientierungspunkt. Das Magazin bietet Einordnung und folgt seinem humanitären Leitbild: „Selektiert, was bleibenden Wert für die Leser hat“. „Reader‘s Digest“ eben, eine Medienmarke, die großes Vertrauen genießt.

Image


Fragen beantwortet:
solvey.friebe@readersdigest.de
Tel.: +49 (0) 171 / 41 18 857