marken gut

Zurück zur Newsübersicht

30.10.2014 | POSITIVE UMFELDER Nutzen Sie die Macht des Guten für Ihre Kommunikation.


Nutzen Sie die Macht des Guten für Ihre Kommunikation.

Digital Detox, Sabbaticals, Work-Life Balance ... in unserer hektischen Zeit wird die Sehnsucht nach Ausgleich immer größer. Nachhaltige Informationen, abseits von Turbojournalismus und Info-Snacks, sind gefragter denn je. Wie Sie mit Reader’s Digest und daheim in Deutschland Aufmerksamkeit und Glücksmomente für Ihre Marke nutzen.

Die Relevanz von positiven Werbeumfeldern wurde in den letzten Jahren thematisch oft unterschätzt. Dass sich schlechte Nachrichten besser verkaufen, wird auch eindeutig von der Forschung widerlegt. Jonah Berger von der University of Pennsylvania etwa untersuchte, welche Artikel von Lesern online besonders oft geteilt werden. Seine Erkenntnis: Positive Nachrichten verbreiten sich im Internet nicht nur schneller als schlechte, die Kommentare fielen sogar umso besser aus, je größer die Leserschaft der Verfasser war. Zudem wollen sich Menschen als geschätztes Mitglied einer Gemeinschaft erleben. Wer ihnen dazu verhilft, wird mit mannigfachen Empfehlungen belohnt.

Reader’s Digest und daheim in Deutschland sind Heimat für positive Nachrichten, Impulse, Chancen und Helden des Alltags und liegen damit voll im Trend der Zeit. Leserblattbindung ist ein hohes Gut und genau damit punkten die Magazine. Unsere Leser nehmen sich gerne Zeit für ihre Lektüre – durchschnittliche Lesedauer von Reader’s Digest: 240 Minuten.

Wir meinen: ein perfektes Umfeld für Ihre Marken. Denn auch Marken brauchen Zeit und den Raum für „good news“, die sie begleiten.

Weitere Infos zur umfassenden Kampagnenoffensive liefert und persönliches Feedback nimmt gerne entgegen:

Holger Grossmann
Advertising Manager Deutschland

Tel.: +49 (0) 2 11 / 4 98 79-14
Fax: +49 (0) 2 11 / 4 98 79-11

E-Mail: holger.grossmann@readersdigest.de