marken gut

Zurück zur Newsübersicht

25.04.2018 | PRESSEINFORMATION Trusted Brands 2018: Nachhaltigkeit ist Frauensache


Repräsentative Verbraucherbefragung zu Bioprodukten und Markentreue – mehr als die Hälfte der befragten Konsumenten ist bereit, für regionale Produkte mehr Geld auszugeben

25. April 2018. Bio- und regional produzierte Produkte sind für Frauen wichtiger als für Männer. Rund 60 Prozent der befragten Frauen finden, es lohnt sich auf Bio-Qualität zu setzen, und sie sind zudem bereit, mehr Geld für regionale Produkte auszugeben. Dies ist ein Ergebnis der Studie „Trusted Brands 2018“ von Reader’s Digest, zu der 4000 Deutsche ab 18 Jahren bevölkerungsrepräsentativ befragt wurden. Nur jeder dritte Mann glaubt, mit Bio-Produkten etwas für seine Gesundheit zu tun, bei Frauen sind es 42 Prozent. Knapp jede zweite Frau geht außerdem davon aus, dass sie mit Bioprodukten das Wohl der Tiere fördert, bei den Männern sind es 35 Prozent.

Für über die Hälfte der Befragten ist es wichtig, dass bei der Herstellung von Produkten auf Nachhaltigkeit geachtet wird. Fast genauso wichtig ist die Herkunft eines Produktes: „Made in Germany“ ist und bleibt ein Qualitätsmerkmal. Zwar ist tendenziell Männern und jungen Menschen die Produktherkunft nicht ganz so wichtig wie der weiblichen Bevölkerung,  jedoch bringen 2 von 3 Frauen deutschen Marken besonders großes Vertrauen entgegen. Dass die Tatsache aus welchem Land eine Marke kommt für Frauen ganz und gar nicht egal ist, erklärt Studienleiterin Solvey Friebe: „Es steht ganz sicher im Zusammenhang mit der stärkeren Ethikorientierung, die Frauen auch bei Unternehmen und Marken suchen.“

Ganz dicht beieinander sind Frauen und Männer, wenn es um die Verlässlichkeit einer Marke, ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und einen guten Kundenservice geht – da gibt es kaum Unterschiede. Ob eine Marke digital gut aufgestellt ist, immer etwas Neues zu bieten hat oder besonders kreativ daher kommt – ist für die deutschen Verbraucher mit nur 30 Prozent Zustimmung eher unwichtig.

Kern der Untersuchung ist eine breite Markenbefragung. Insgesamt nennen Konsumenten in der aktuellen Reader’s Digest-Studie „Trusted Brands 2018“ 3.895 verschiedene Marken in 27 Produktkategorien, davon sieben im Bereich Gesundheit. Die vertrauenswürdigsten Marken und damit die Sieger in den einzelnen Produktkategorien sind: Abtei, Allianz, Almased, Aspirin, Bahlsen, C&A, Deutsche Telekom, Dr. Oetker, Edeka, Eucerin, Frosch, Gerolsteiner, Haribo, Iberogast, Kind, Miele, Milka, Nivea, Persil, Rotkäppchen, Samsung, Sparkasse, Teekanne, TUI, Volkswagen, Whiskas, Wick. Vertrauen baut sich langfristig auf, das gilt für Menschen wie für Marken. Skandale der jüngsten Geschichte finden erst nach Jahren ihren Niederschlag in einem gesunkenen Vertrauen. Gleichzeitig müssen Marken das Vertrauen kontinuierlich neu erwerben.

Reader’s Digest hat die Studie Trusted Brands 2001 ins Leben gerufen und erhebt seitdem jährlich das Markenvertrauen der Deutschen. Das Magazin Reader’s Digest gehört mit einer Auflage von rund 300.000 verkauften Exemplaren zu den Top 5 verkauften Monatsmagazinen in Deutschland und erreicht 1,8 Millionen Leser.

Untersuchungssteckbrief: Die Studie beschäftigt sich intensiv mit der Vertrauenslage der Deutschen und ist seit vielen Jahren Vorreiter für andere Studien dieser Art. Mit der aktuell vorliegenden Studie werden Fragestellungen rund um die Beziehung zwischen Konsument und Marke beleuchtet – wie nahe stehen Marken den Konsumenten. Reader’s Digest Deutschland hat mit dem Institut Dialego, Aachen, einen Weg eingeschlagen, der ein interessantes Monitoring von Marken und ihren Stärken aus Sicht der Verbraucher erlaubt. Einzigartig ist, dass die Frage nach den vertrauenswürdigsten Marken offen, also ohne jegliche Markenvorgabe, gestellt wird. Der Konsument allein gibt preis, welche Vertrauensmarke bei ihm ganz oben steht. Von November bis Dezember 2017 wurden dazu 4.016 Konsumenten online befragt und ihre Beziehung zu den Marken untersucht.

Pressekontakt
Kirsten Hedinger
Hedinger Communications GmbH
Hongkongstr. 3-5
20457 Hamburg
Fon 040/42 10 11-12
E-Mail hedinger@hedinger-pr.de

Fragen zur Studie
Solvey Friebe
Verlag Das Beste GmbH
Ernst Gnoß Str. 24
40219 Düsseldorf
Fon 0211/4 98 79 38
E-Mail: solvey.friebe@readersdigest.de

Reader’s Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH
Vordernbergstr. 6
70191 Stuttgart
Tel. 0711/6 60 20
www.readersdigest-verlag.de